Meilenstein! 3.000€ passives Einkommen mit der Dividendenstrategie

Intro

Wie alles begann…

Ende 2017 habe ich mich erstmals mit der Börse und dem Aktienhandel beschäftigt. Ich habe ein Demokonto / Paperkonto eingerichtet und virtuell Aktien gekauft und verkauft. Hierbei habe ich allerdings schnell bemerkt, dass die Emotionen vollständig außen vor gelassen werden und sich alles nicht echt anfühlt. Daher habe ich mein erstes richtige Depot bei comdirect (*Affiliate-Link) eröffnet und mit echtem Geld gehandelt. Plötzlich fühlt es sich ganz anders an, wenn das eigene Geld mehr oder weniger wird. Auch die Gebühren beim Kaufen und Verkaufen spielten bei der kleinen investierten Summe eine große Rolle. Zu dem Zeitpunkt habe ich einen großen Fehler gemacht, denn ich handelte ohne richtige Strategie. Das änderte sich am 05.03.2018, als ich meine erste Dividende der Allianz AG erhielt.

Dividenden-

strategie

Einmal investieren und fortlaufend ein passives Einkommen erhalten

Dieses Gefühl kann man nur schwierig beschreiben. Ein Geldeingang auf dem Konto, ohne hierfür gearbeitet zu haben. Und es kommt auch nicht vom Arbeitgeber, welcher zuvor alleine für alle Geldeingänge verantwortlich war. Einmal im Monat kommt Geld auf das Konto und das war es. Aber ab sofort wollte ich weitere Einkommensquellen haben und auch mehrere Geldeingänge im Monat. Mir gefiel der Gedanke, dass ich einmal Geld investiere und ab dem Zeitpunkt fortlaufend Erträge aus der Investition generiere. Cashflow ist das Zauberwort. Ich las sehr viel in Büchern und anderen Blogs über die Dividendenstrategie und setze sie nun schon seit über 3 Jahren erfolgreich um. Auch meine Einkommensquellen haben sich erweitert und mittlerweile besitze ich neben dem Gehalt noch 4 weitere Einkommensquellen.




3.000€ Euro

Der 3.000´ste Euro an Dividende

Als gelernter Industriekaufmann ist es natürlich meine Pflicht, alle Einnahmen und Ausgaben via Excel bzw. Numbers zu tracken. Daher weiß ich genau, wann ich meine erste Dividende erhalten habe und welche Summe mit der Zeit zusammen gekommen ist.

  • 2018 Dividenden: 203,92€
  • 2019 Dividenden: 508,78€
  • 2020 Dividenden: 1.101,74€
  • 2021 Dividenden: 1.254,85€ (Stand 16.12.21)

Timeline zur 3.000€ Dividende

Finanzdenken 3k Dividende Timeline

46 Monate für 3.000€ an Dividenden

Die Timeline verdeutlicht wunderbar die Entwicklung meiner erhaltenen Dividenden. Während es anfangs noch knapp 1 Jahr gedauert hat, bis ich 500€ an Dividenden erhalten habe, dauert es mittlerweile nur noch etwa 4 Monate. Zukünftig wird es nur noch 3 Monate dauern, dann 2 und irgendwann erhalte ich monatlich 500€ an Dividenden.

Die Geheimformel sind Zeit, stetige Zukäufe via Sparplan und natürlich der Zinseszins. Bei der Dividendenstrategie kommen zusätzlich noch die (im Idealfall jährlichen) Dividendensteigerungen der Unternehmen hinzu.

Fazit

Zusammenfassend…

… kann man sagen, dass ich sehr froh bin, mir relativ früh eine passende Strategie gesucht zu haben. Rückblickend bin ich auch sehr froh darüber, mich für die Dividendenstrategie entschieden zu haben. Cashflow ist für mich das wichtigste Wort, wenn es um das Investieren geht. Aufbauend hierauf habe ich mich erst nach weiteren Möglichkeiten umgesehen und bin auf P2P sowie den Optionshandel gestoßen.

Diese Timeline habe ich auch auf Instagram gepostet und war darüber überrascht, dass einige Aktionär ihre Dividenden gar nicht tracken oder nachhalten. Bei mir zählt das Dividendeneinkommen bereits fest zu meinem monatlichen Einkommen. Laut Excel sind es monatlich immerhin schon durchschnittlich 105,29€ ;-) Zudem haben sich viele Verfechter der Dividendenstrategie an meiner Timeline orientiert und diese mit ihren eigenen Ergebnissen verglichen. So ein „Richtwert“ zu anderen Anlegern ist manchmal ganz hilfreich und motivierend.

Trackst Du Deine Dividenden oder legst Du hier auch keinen großen Wert drauf?

Disclaimer

Risikohinweis und Haftungsausschluss – unbezahlte Werbung

Der Autor ist an manchen der genannten Unternehmen beteiligt (Transparenzhinweis). Alle von mir veröffentlichen Informationen und Zahlen, Einschätzungen und Bilder sind von mir nach besten Wissen und Gewissen erstellt worden. Aufgrund dessen übernehme ich keine Gewähr, Garantie, Haftung oder Zusicherung für die Richtigkeit. Alle Beiträge stellen weder eine Anlageberatung noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Optionen oder anderen Finanzinstrumenten dar. Das Investieren in Wertpapiere, Optionen oder anderen Finanzinstrumenten ist grundsätzlich mit Risiken behaftet und kann zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Bei den beworbenen Links handelt es sich um Affiliate-Links, d.h. Dir entstehen hierdurch keine Nachteile und ich erhalte lediglich eine Provision für die Vermittlung.

Inhalte werden geladen