Optionshandel – Depoteröffnung bei BANX (Teil 8)

Der Handel mit Optionen ist etwas komplexer und wird daher als Beitragsserie veröffentlicht. Hierbei werden folgende Themen näher beschrieben:

Rückblick

Du willst mit dem Optionshandel starten?

Du hast gelernt, was Optionen sind und Du kennst die Bedeutung der Margin sowie die Vorteile des Optionsverkäufers. Zudem kennst Du nun die simple Stillhalterstrategie und ich habe Dir hierbei meine persönliche Vorgehensweise gezeigt. Grundlegend benötigst Du hierfür nur den Short Put und den Covered Call, welche Du ebenfalls in Theorie und Praxis kennen gelernt hast. Das war es. Andere Strategien oder Vorgehensweisen benötige ich selber nicht und Du wirst sie daher auch nicht benötigen. Simpel und effektiv. In meinen Augen kennst Du nun die wichtigsten Informationen und es wird Zeit, dass Du selber ins Handeln kommst ;-)

Rückblickend bin sehr froh darüber, mich in dieses Thema eingelesen zu haben. Optionen sind nämlich keine Optionsscheine oder irgendwelche Zertifikate, wie ich es zuvor immer dachte. Dieses Vorurteil hat mich daran gehindert, meine Investitionen weiter zu diversifizieren und schneller Vermögen aufzubauen. Nachdem ich mich nun über lange Zeit und sehr intensiv mit dem Optionshandel beschäftigt habe, habe ich hierzu diese kostenfreie Beitragsserie für euch geschrieben. Durch viele Rückmeldungen hierzu, habe ich sie immer weiter verbessert und erhalte mittlerweile durchweg positives Feedback: „Einfach und verständlich“ ist der Tenor.

„Ausländischer Broker“ notwendig?

Dennoch erreichen mich immer wieder Fragen, ob wirklich ein ausländischer Broker nötig sei und wie dort eine Kontoeröffnung funktioniert. In Kapitel 5 meiner Beitragsserie gehe ich auf die Wahl des Brokers ein und erkläre, dass für Deutsche Investoren in der Regel kein Deutscher Broker für den Optionshandel in Frage kommt. Die comdirect bietet diesen zwar an, doch verlangt horrende Gebühren. Amerikanische Anbieter wie beispielsweise Interactive Brokers (IB) sind auf den Optionshandel spezialisiert und können daher deutlich günstigere Konditionen anbieten. Sogenannte Reseller von IB nutzen deren Handelsplattform (TWS) und bieten dennoch deutschen Kundenservice an. Für Deutsche also eine komfortable Lösung. Im direkten Vergleich der drei Reseller – BANX, LYNX und CAPTRADER – habe ich mich für BANX entschieden. Die Konditionen sind dort im direkten Vergleich am Besten, wie ich es auch in Kapitel 5 näher beschrieben habe. Zudem sehe ich den ausländischen Broker als Chance und nicht als Risiko, denn es ermöglicht den Steuerstundungseffekt. Das bedeutet, dass die Steuern nicht automatisch bei jedem Trade abgeführt werden, sondern die Gewinne weiterhin im Konto bleiben. Somit kann mit den Gewinnen noch weiter gearbeitet werden, bis diese schließlich im Nachgang bei der Steuer erklärt werden müssen.

Verbesserte Konditionen beim Optionshandel für Finanzdenker

Zudem sind bei BANX noch mal verbesserte Konditionen möglich, sofern die Depoteröffnung mit einem Code geschieht. Für alle Finanzdenker, habe ich mich natürlich um einen Code bemüht und kann diesen für euch anbieten! Das bedeutet, dass Du US-Optionen für 3,00USD anstatt 3,50USD und deutsche Optionen für 1,80€ anstatt 2,00€ handeln kannst. Da es bei der hier beschriebenen Vorgehensweise darum geht, viele risikoarme Trades einzugehen und daher viele Prämien zu erhalten, machen die Ordergebühren in der Praxis viel aus. Daher freue ich mich riesig, dieses Angebot an euch weitergeben zu können! Wie die Kontoeröffnung funktioniert und ihr die verbesserten Konditionen erhaltet, zeige ich euch im folgenden Erfahrungsbericht:

Bonus-Link

Mein persönliches Angebot für Dich:

Ich selber habe mein Depot für den Optionshandel bei BANX. Dort ist ein hervorragender deutschsprachiger Service, welchen man telefonisch schnell in der Leitung hat und der einem sofort weiterhelfen kann. Da ich selber sehr zufriedener Kunde bin, empfehle ich BANX auch weiter und kann Dir als Neukunde vergünstigte Konditionen bei der Depoteröffnung anbieten! Das bedeutet, dass Du US-Optionen für 3,00USD anstatt 3,50USD und deutsche Optionen für 1,80€ anstatt 2,00€ handeln kannst.

Vorgehensweise für vergünstigte Konditionen:

  1. Gehe auf die Startseite von BANX banxbroker.de und eröffne ein Depot.
  2. Bei der Depoteröffnung im Feld für Gutscheincodes den Code „Finanzdenken“ eingeben.
  3. Mindestens 5.000€ als Startkapital einzahlen.

Depoteröffnung

Die Startseite zur Depoteröffnung bei BANX

Nachdem Du auf den angegebenen Link geklickt hast, wirst Du zu BANX weitergeleitet und bist sofort auf der richtigen Seite. Hier werden Deine ersten persönlichen Daten abgefragt. Die E-Mail-Adresse ist wichtig, da Du nach diesem Schritt eine E-Mail erhältst, welche Du bestätigen bzw. verifizieren musst. Deine Telefonnummer ist wichtig, da Du im Nachgang zur Depoteröffnung einen Anruf erhältst, in dem Dir Dein vorläufiges Passwort mitgeteilt wird. Dies ist der Sicherheitsmechanismus von BANX und daher völlig normal.

Wichtig für die verbesserten Konditionen – also günstigere Ordergebühren von Anfang an – ist das Feld „Gutscheincode“. Hier muss „Finanzdenken“ eingetragen werden, damit ihr zugeordnet werden könnt.

Finanzdenken Optionshandel 3




Depoteröffnung (Schritt 1)

Schritt 1: Persönliche Angaben

Du hast eine E-Mail von BANX erhalten und musst in dieser E-Mail die Depoteröffnung abschließen, indem Du einen Link anklickst und Dich verifizierst. Du wirst auf folgende Seite weitergeleitet, auf der Du einige persönliche Angaben eingeben musst. Anfangs musst Du einen Benutzernamen wählen, mit welchem Du dich später in die Handelsplattform TWS einloggen kannst. Ich habe beispielsweise einen Spitznamen von mir gewählt und meine Lieblingszahl hinten dran gehangen – fertig war der Benutzername.

Finanzdenken Optionshandel 4Finanzdenken Optionshandel 5Finanzdenken Optionshandel 6

Depoteröffnung (Schritt 2)

Schritt 2: Berufliche Angaben

Im 2. Schritt benötigt BANX zur Depoteröffnung Angaben über Deine Arbeitsstelle und Deine steuerliche Identifikationsnummer. Hiermit möchte sich die Bank absichern, dass Du als Kunde liquide bist. Diese Angaben sind bei ausländischen Brokern oftmals der Normalfall, auch wenn deutsche Banken solche Informationen nicht benötigen.

Finanzdenken Optionshandel 7

Depoteröffnung (Schritt 3)

Schritt 3: Handelsqualifikationen

Der 3. Schritt beinhaltet die persönlichen Qualifikationen und Erfahrungen an der Börse. Die Depotart unterscheidet zwischen einem Margin-Konto und einem Cash-Konto. Während mit dem Cash-Konto nur so viele Trades eingegangen werden könne, wie Cash vorhanden ist, können bei dem Margin-Konto noch weitere Trades eingegangen werden. Was eine Margin ist, habe ich in Kapitel 2 der Beitragsserie beschrieben. Ich persönlich halte das Margin-Konto für sinnvoller, um einfach mehr Möglichkeiten zu haben. Hier spielt aber das eigene Risikoprofil eine wichtige Rolle, denn die Margin sollte nicht zu sehr ausgereizt werden.

Im weiteren Verlauf wird nach der persönlichen Erfahrung in Jahren nachgefragt. Bei diesen Fragen beißt sich die Katze in den eigenen Schwanz. Um für alle Handlungen beim Optionshandel freigeschaltet zu werden, musst Du angeben, dass Du bereits über ausreichend bzw. exzellenter Erfahrung verfügst. Anderenfalls wirst Du nicht für den Optionshandel freigeschaltet und kannst diesen auch nicht erlernen. Hierfür habe ich die Eingabefelder beispielhaft ausgefüllt ;-)

Finanzdenken Optionshandel 8Finanzdenken Optionshandel 9Finanzdenken Optionshandel 10

Depoteröffnung (Schritt 4)

Schritt 4: Regulatorische Informationen

Im 4. Schritt werden obligatorische Fragen gestellt, welche mit „nein“ beantwortet werden sollten. Bei den erneuten Fragen zur Erfahrung wird nach dem eigenen Risikobewusstsein gefragt und hier sollten zumindest die ersten beiden Fragen mit „ja“ beantwortet werden.

Finanzdenken Optionshandel 11

Depoteröffnung (Schritt 5)

Schritt 5: Basisvereinbarungen

Hier werden regulatorische Informationen, notwendige Vereinbarungen und die Wiederrufsbelehrung angezeigt. Das Lesen und das Verstehen dieser Informationen muss mit einem Häkchen quittiert werden. Zum Schluss bestätigt man alle gemachten Angaben auf Richtigkeit mit seiner eigenen Unterschrift.

Finanzdenken Optionshandel 12Finanzdenken Optionshandel 13Finanzdenken Optionshandel 14

Depoteröffnung (Schritt 6)

Schritt 6: Legitimation und Warten

Im 6. und letzten Schritt benötigt der Broker noch einen Identitätsnachweis. Hierfür kann wahlweise der Reisepass, Personalausweis oder Führerschein fotografiert und hochgeladen werden. Wichtig ist ein gültiges Dokument inklusive Lichtbild.

Als Nachweis für die eigene Wohnanschrift, gibt BANX mehrere Möglichkeiten vor. Am einfachsten ist wohl eine Gas-, Strom-, Wasserrechnung oder ein Kontoauszug, bei dem die persönliche Anschrift zu sehen ist. Sobald auch diese Datei hochgeladen wurde, prüft BANX die gemachten Angaben und die übersandten Dokumente. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Dateien in JPG oder PDF-Format hochgeladen werden und nicht all zu groß sein sollten.

Finanzdenken Optionshandel 15Finanzdenken Optionshandel 16

E-Mail mit Zugangs- und Kontodaten. Passwort via Telefon.

Im Anschluss an die Kontoeröffnung wird eine E-Mail verschickt, in welcher bereits Zugangsdaten mitgeteilt werden. Zusätzlich wird bereits die neue Kontonummer mitgeteilt, auf welche bereits jetzt Einzahlungen getätigt werden können. Noch mal zur Erinnerung: die Mindesteinzahlung beträgt 5.000€. Wie anfangs angekündigt, wird man nach etwa 1 Woche von BANX angerufen und es wird das Passwort mitgeteilt, mit welchem man sich nun bei BANX und auch der TWS anmelden kann.

Finanzdenken Optionshandel 17




Fazit

Zusammenfassend…

… kann man sagen, dass der Optionshandel ein wunderbares Instrument ist, um seine Einnahmen zu erhöhen. Ich persönlich fühle mich mit meiner hier vorgestellten Vorgehensweise und Strategie sehr wohl, was sich letztlich auch in meinen Ergebnissen widerspiegelt. Meine Ergebnisse kannst Du unter Optionseinnahmen oder den monatlichen Einnahmereporten einsehen. Ich hoffe, ich konnte Dir einen Einblick in die Welt des Optionshandels geben und Du erkennst die Vorteile hiervon. Wenn Dir noch weitere Informationen fehlen oder Du noch offene Fragen hast, schreib mich gerne an. Du findest mich zudem auch auf Instagram/Finanzdenken und erhältst hier vermutlich die schnellste Antwort von mir.

Ansonsten gilt: einfach machen :-)! Hätte ich nicht einfach damit angefangen, würden mir heute wichtige Erfahrungen fehlen und mein Vermögen wäre deutlich kleiner. Und ich hätte keine so starke Beitragsserie wie diese hier geschrieben – und das auch noch kostenlos ;-) !

Als Dankeschön für meine Mühen, würde ich mich freuen, wenn Du Dein Depot über einen Affiliate-Link von mir eröffnest. So erhalte ich nämlich eine kleine Provision für die Vermittlung vom Broker. Dir entsteht hierdurch absolut kein Nachteil! Im Gegenteil, Du erhältst einen enormen Vorteil, wenn Du Dein Konto über meinen Link/Code bei BANX eröffnest – Danke!

Viel Erfolg beim Optionshandel,

Alex

Disclaimer

Risikohinweis und Haftungsausschluss – unbezahlte Werbung

Der Autor ist an manchen der genannten Unternehmen beteiligt (Transparenzhinweis). Alle von mir veröffentlichen Informationen und Zahlen, Einschätzungen und Bilder sind von mir nach besten Wissen und Gewissen erstellt worden. Aufgrund dessen übernehme ich keine Gewähr, Garantie, Haftung oder Zusicherung für die Richtigkeit. Alle Beiträge stellen weder eine Anlageberatung noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Optionen oder anderen Finanzinstrumenten dar. Das Investieren in Wertpapiere, Optionen oder anderen Finanzinstrumenten ist grundsätzlich mit Risiken behaftet und kann zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Bei den beworbenen Links handelt es sich um Affiliate-Links, d.h. Dir entstehen hierdurch keine Nachteile und ich erhalte lediglich eine Provision für die Vermittlung.

Inhalte werden geladen